Historie


Die Geschichte der Rats-Apotheke

Mit der Herausbildung und Ansiedlung vieler Berufsstände in der Stadt Kirchhain wurde auch erstmals 1701 einem Apotheker das Privileg zum Betreiben einer Apotheke verliehen.
Das Privileg wurde von Friedrich August, König von Polen und Herzog zu Sachsen an den ehemaligen Physicus ordinarius von Herzberg Christian Berndt am 30. Mai 1701 vergeben.
Damit war das alleinige Recht der Arzneimittelherstellung und der Abgabe und darüber hinaus weitergehende Rechte verbrieft.

Im Laufe der darauffolgenden Jahre wurde die Apotheke von mehren Apothekern im Wechsel betrieben. Es liegen nur wenige urkundlich gesicherte Zeugnisse vor.
Aus der jüngeren Geschichte der Apotheke ist Apotheker Heinrich Breddin zu nennen. Er erwarb die Rats-Apotheke 1911. Breddin hatte sich durch Veröffentlichungen auf dem Gebiet der Phytopharmazie und Entwicklung von pharmazeutischen Apparaturen einen Namen gemacht.
Nach dem Tod von Heinrich Breddin ging die Apotheke in den Besitz der Tochter, Charlotte Becker, über, die sie bis 1961 führte.

Nach ihrem Weggang aus Kirchhain wurde die Apotheke in der ehemaligen DDR verstaatlicht.
Nach der Wende erwarb Apotheker Michael Frey die Apotheke.
Es erfolgte ein umfassender Umbau und eine zeitgemäße Modernisierung zu einer patientennahen Apotheke.

Das Team der Rats-Apotheke

Herr Michael Frey

Katja Thielke

Elke Röhnert

Birgit Scholz

Kathrine Lieschke

Antje Fohler

Mandy Kaiser

Juliane Kolwe

Antje Richter

Mandy Janosch
Alle Mitarbeiter anzeigen

News

Schlafstörungen bei Alzheimer
Schlafstörungen bei Alzheimer

Einfacher Screeningtest in Erprobung

Wer schlecht schläft, leidet nicht unbedingt an Alzheimer. Dennoch können Schlafstörungen ein erstes Symptom für die Erkrankung sein – eine Erkenntnis, die sich Forscher nun zu Nutze gemacht haben, um einen einfachen Alzheimer-Screening-Test zu entwickeln.   mehr

Krämpfe: Hochspannung in den Muskeln
Krämpfe: Hochspannung in den Muskeln

Aktiv vorbeugen und selbst behandeln

Nach der Gymnastikstunde, während des Schwimmens oder nachts im Bett – fast jeder wurde schon von Muskel- oder Wadenkrämpfen überrascht. Sie treffen sportliche und unsportliche Menschen genauso wie Heranwachsende und Ältere. Was Sie tun können, damit es gar nicht erst zu Krämpfen kommt und welche Mittel Sie für die Selbstmedikation in Ihrer Apotheke erhalten.   mehr

Übergewicht lässt Gehirn schrumpfen
Übergewicht lässt Gehirn schrumpfen

Risikofaktor viszerale Adipositas

Übergewicht und Adipositas haben sich über die letzten Jahrzehnte zu einer Volkskrankheit entwickelt. In Deutschland leiden etwa die Hälfte der Frauen und zwei Drittel der Männer an Übergewicht. Die Auswirkungen auf Herz und Stoffwechsel sind bekannt, doch was macht Übergewicht mit unserem Gehirn?   mehr

Hormonersatz in den Wechseljahren
Hormonersatz in den Wechseljahren

Pflaster besser als Tablette

Gegen die Wechseljahresbeschwerden nehmen viele Frauen weibliche Sexualhormone ein. Diese Hormonersatztherapie birgt auch Gefahren wie zum Beispiel Thrombosen. Hormonpflaster wiesen dabei ein deutlich geringeres Risiko auf als Tabletten.   mehr

Digitales Fiebermessen bei Kindern
Digitales Fiebermessen bei Kindern

Stirn, Ohr oder Darmausgang?

Auf schnelle und verlässliche Weise die Temperatur bei den Kleinen zu messen hilft Eltern zu entscheiden, ob der Gang zum Arzt noch warten kann oder dringend erforderlich ist. Dabei ist der Ort der Messung nicht egal, wie eine dänische Studie zeigt.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Rats-Apotheke
Inhaber Michael Frey
Telefon 035322/23 84
Fax 035322/46 63
E-Mail rats@apotheke-kirchhain.de